Anwendung der Teile-Arbeit zur Bewältigung von spezifischen Symptomen und Krisen

Seminarinhalte:
Symptome werden als Ausdruck von Konflikten im inneren System gesehen. Die mit ihnen verbundenen inneren Anteile und deren Dynamik werden identifiziert. Mit der Anwendung systemischer Methoden können Beziehungskonflikte zwischen Anteilen bearbeitet werden. Im Besonderen werden Dialoge zwischen Anteilen gefördert, „ungeliebte“ Anteile können integriert und die Fürsorge gegenüber kindlichen Anteilen kann angeregt werden.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Psycholog/innen, Ärzt/innen, Sozialpädagog/innen, die im psychotherapeutischen Bereich arbeiten (sowohl mit Jugendlichen als auch mit Erwachsenen).

Seminarleitung:
Kathrin Löschner, Sabine Holdt

Keine Übernachtung im Seminarhaus Bernbruch möglich! Bitte in Leipzig eine Übernachtungsmöglichkeit buchen.

Weitere Informationen

Veranstaltungsort:
Leipzig

Anzahl der Teilnehmer*innen:
16 Teilnehmer*innen.

Dauer & Umfang:
3 Tage, 26 UE

Kosten:
338,- €

Anmeldung Seminar

Anwendung der Teile-Arbeit zur Bewältigung von spezifischen Symptomen und Krisen

Zeitraum:


Teilnehmer:
min./max.: 12/18

Zurück